Herzlich Willkommen

Höhepunkte unterm Himmelszelt 2016

Endlich ist der Sommer da und die Sonne bringt in den Bergen den letzten Schnee zum Schmelzen. Nun beginnt wieder die Zeit, in der man hinauf auf die Gipfel, zu den Almen und Kapellen wandern kann, um dort Gottes Nähe zu spüren. Zum Beispiel bei einem der vielen Berggottesdienste, die auch in diesem Jahr wieder gefeiert werden – vom Fichtelgebirge über den Bayerischen Wald bis in den Alpenraum. Vom Allgäu bis ins Berchtesgadener Land.

Wir laden Sie herzlich ein!

Ihre Kirche im Grünen

Oberland

Hoch über dem Walchensee findet auf dem Herzogstand (Nähe Herzogstandhäuser) am Samstag, den 3. September um 11 Uhr ein Berggottesdienst statt, der teilweise musikalisch begleitet wird. Wanderweg über den Reitweg (Forststraße) von Urfeld aus ca. 2-3 Std oder über einen Steig (H2) von Walchensee aus ca. 2-3 Std. Mit der Gondel (kinderwagengeeignet, rollstuhlgerecht) Auffahrt vom Walchensee zum Herzogstand aus ca. 4 Min. Bei Regen entfällt der Gottesdienst.

Bayerischer Wald

Achtung Frühaufsteher: Am Dienstag, den 6. September gibt es zum Sonnenaufgang über den Bergen des Böhmerwaldes am Gipfel des Pröller einen geistlichen Morgenimpuls. Treffpunkt für den Aufstieg (ca. 3 km und 200 Höhenmeter) um 5.30 Uhr am Wanderparkplatz Predigstuhl (Beim Funkmasten) an der Staatsstraße nach Viechtach (Viechtacher Str.). Taschenlampe empfohlen! Bei Regen entfällt die Veranstaltung.

Am gleichen Tag findet um 11.00 Uhr auf dem Großen Arber an der Arber-Kapelle eine Bergandacht statt. Der König des Bayerischen Waldes ist mit einer Höhe von 1456 m der höchste Gipfel im Bayerisch-Böhmischen Gebirgsmassiv. Von hier hat man u.a. einen Blick zum Kleinen Arber, zum Großen und Kleinen Arbersee. Der Große Arber kann auf ausgezeichneten Wegen von verschiedener Länge und Anforderung von allen Seiten her gut erwandert werden. Wem der Aufstieg zu Fuß zu anstrengend ist, kann die Arber-Bergbahn benutzen. Fußweg von der Bergstation ca. 5 Minuten bis zur Kapelle.